f.lux – augenfreundliches Arbeiten am Mac

Für alle Macbook-Besitzer habe ich einen Tipp, um abends blendfrei arbeiten zu können: Für den Macbook gibt’s dafür ein gutes, kostenloses Tool: https://justgetflux.com/
Setzt man sich am Abend blauem Licht aus, soll das die Produktions des Schlafhormons Melatonin negativ beeinflussen, wodurch Schlafstörungen entstehen können.
Notebookdisplays haben aber meist starke Blauanteile. Vor allem TN-Panels. Retina Macbooks haben IPS verbaut, was rötlichere, natürlichere Farben wiedergibt. Beim Macbook kann man auch D50 unter Einstellungen / Monitor / Farben einstellen, was auch generell augenfreundlicher ist und mein Standard.
Um die Farbtemperatur noch weiter ins Rötliche zu bekommen, eignet sich das Tool f.lux. Zudem arbeitet es auf Wunsch vollautomatisch und übernimmt das Dimmen des Bildschirms je nach Tageszeit.
Ähnliches App für Android: Darker – https://goo.gl/Hc8zNu
Mit dem neuen iOS 9.3 wurde (für neuere Geräte) “Night Shift” hinzugefügt, was eine ähnliche Funktion erfüllt. Im neuen iPad Pro 9,7″ ist eine noch umfangreichere Displaylichtsteuerung eingebaut, die Farben und Helligkeit automatisch der Umgebung anpasst.